Zum Hauptinhalt springen

Kunstkritik eines Kindes«Das ist krass»

Dylan (10) ist ins Kunsthaus gegangen und hat sich die Ausstellung «Im Herzen wild» angeschaut. Mit dabei hatte er den hauseigenen Audioguide für Kinder.

Über 150 Werke der Schweizer Romantik warten derzeit in der Ausstellung «Im Herzen wild» darauf, dass das Kunsthaus seine Tore wieder öffnen kann. Bis zum 22. Januar bleibt das Museum auf Anordnung des Bundesrates coronabedingt geschlossen.

Wir blicken mit den Augen eines 10-Jährigen schon jetzt auf die Bilder, die Ende des 18. Jahrhunderts entstanden sind und dem Unerklärlichen, den Gefühlen Ausdruck verleihen. Sobald das Kunsthaus wieder offen ist, haben auch Sie bis zum 14. Februar wieder die Möglichkeit, die Gemälde zu bewundern.

Kennst du das Kunsthaus Zürich?

Ja. Ich war schon öfters hier. An die Mondausstellung («Fly Me to the Moon» – 50 Jahre Mondlandung) erinnere ich mich gut. Die habe ich zusammen mit der Schule und mit meiner Mutter gesehen. Da hatte es ein Klavier, das von selber spielte.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.