Zum Hauptinhalt springen

Filmkritik eines Kindes«Das Monstermädchen kann stricken»

Wir haben Gabriel (5) den Animationsfilm «Molly Monster» gezeigt. Und er sagt uns, wie er ihm gefallen hat.

Molly Monster will ihrem kleinen Bruder eine Kappe schenken.
Molly Monster will ihrem kleinen Bruder eine Kappe schenken.
Foto: Praesens

Molly ist ein Monstermädchen; es lebt mit seinen Eltern in der Monsterwelt. Wie ist Molly so?

Sie ist nett und cool. Ich mag die Zacken auf ihrem Rücken, wie bei einem Drachen. Und sie kann stricken!

Was strickt sie denn?

Eine Kappe für das Baby, also ihren kleinen Bruder. Der ist aber noch in einem Ei.

Hat ihre Mama das gelegt?

Ja. Und der Papa sitzt auf dem Ei, damit es warm hat.

Molly hat auch einen kleinen Freund, Edison. Er ist eifersüchtig auf das Ei.

Er will lieber, dass Molly mit ihm spielt. Als sie einen Koffer packen will, wirft er die Kappe immer wieder raus.

Die Eltern bringen das Ei zur Ei-Insel, weil dort alle Monster schlüpfen. Molly darf aber nicht mit, weil sie noch zu klein ist. Wie fandest du das?

Das war unfair! Die Eltern haben nicht recht damit, dass Molly zu klein ist.

Und dann vergessen sie auch noch die Kappe, als sie zur Insel fahren. Was passiert als Nächstes?

Molly und Edison reisen hinterher, um die Kappe dem Baby zu bringen. Sie fahren mit dem Zug. Dort drin ist eine richtige Party, die Monster machen Musik. Und dann müssen Molly und Edison über Berge klettern, um zum Meer zu kommen. Die Berge sind ganz hoch!

Aber nicht gruselig?

Nein, mir hats keine Angst gemacht. Am besten sind die Monster, die selber so gross sind wie Berge. Sie tragen Molly und Edison zum Meer. Ich will auch einmal so herumgetragen werden. Gefallen hat mir auch das Schiff, mit dem sie zur Insel fahren.

Würdest du wieder einen Film mit Molly Monster schauen?

Ja, weil sie lustig ist.

«Molly Monster» gibts auf DVD und auf Play Suisse. Ohne Altersbeschränkung.

1 Kommentar
    Barbara Fischer

    Schöne Grüsse an Gabriel von Barbara, die Molly ihre Stimme gegeben hat. Wie schön, dass Dir Molly's Geschichte gefallen hat, und ich möchte auch gerne mal von Monsterbergen getragen werden!