Zum Hauptinhalt springen

FilmpremierenDas Neuste in den Zürcher Kinos

Michel Houellebecq wird entführt, oder ein Brandstifter kehrt in die Heimat zurück: Das gibts zu sehen in den Kinopremieren der Woche.

Sergio (Diego Peretti, r.) lebt von Sexrollen im Drama «Iniciales S.G.»
Sergio (Diego Peretti, r.) lebt von Sexrollen im Drama «Iniciales S.G.»

L'enlèvement de Michel Houellebecq

Komödie von Guillaume Nicloux F 2014; 102 min.

Schriftsteller Michel Houellebecq spielt sich selbst in diesem Film, in dem er entführt wird.

Arthouse Movie

Iniciales S.G.

Drama von Rania Attieh und Daniel Garcia Arg 2019; 98 min.

Serge Gainsbourg ist das Vorbild des Schauspielers Sergio (Diego Peretti). Er selbst hält sich jedoch mit Sexrollen über Wasser.

Arthouse Movie, Riffraff

It Must Be Heaven

Komödie von Elia Suleiman F /Qatar / D / Ka / Tür 2019; 102 min.

Der palästinensische Regisseur Elia Suleiman spielt sich selbst in dieser Komödie, in der er um die Welt reist, um einen Film zu drehen.

Arena, Riffraff

O que arde

Drama von Oliver Laxe, E / F /Lux 2019; 85 min.

Ein Brandstifter (Amador Arias) kehrt nach der Haft in sein Heimatdorf zurück. Da kommt es zu einem verheerenden Brand.

Xenix: Mo 22.6.-Mi 24.6., Mo 6.7.-Mi 8.7. (Reihe: Lieblingskino)