Zum Hauptinhalt springen

Aktuelle KinopremierenDas sind die Filmstarts der Woche

Eine Anwältin, drei Römer, ein Agent und ein Wassergeist: Sie kommen diese Woche in die Zürcher Kinos.

Drei ältere Männer und ein waghalsiger Plan: «Cittadini del mondo».
Drei ältere Männer und ein waghalsiger Plan: «Cittadini del mondo».
Bild: zvg

Advocate

Dokumentarfilm von Rachel Leah Jones und Philippe Bellaïche, CH / Ka / Isr 2019; 110 min.

Das ist ein Porträt der 72-jährigen Anwältin Lea Tsemel. Sie setzt sich seit Jahrzehnten für die Anliegen der Palästinenser ein. Das Regieduo hat Tsemel im Alltag begleitet und geht den wichtigsten Fällen ihrer Karriere nach.

Cittadini del mondo

Komödie von Gianni Di Gregorio, I 2019; 92 min.

Einsamkeit, eine karge Pension, die römische Hitze: Um diesen drei Plagen zu entkommen, schmieden drei ältere Herren den wagemutigen Plan, die ewige Stadt zu verlassen, um in einem unterentwickelten Land den Lebensabend zu geniessen.

Tenet

Science-Fiction-Film von Christopher Nolan, USA / GB 2020; 150 min.

Ein Spion (John David Washington) soll den Dritten Weltkrieg verhindern. Und zwar mit einer Manipulation des Zeit­flusses, in dem Gegenwart und Zukunft aufeinanderprallen.

Undine

Drama von Christian Petzold, D 2020; 90 min.

Ein Mann (Franz Rogowski) trifft eine Frau (Paula Beer). Ist sie ein mythisches Wasserwesen? Auf jeden Fall ist sie gefährlich.