Zum Hauptinhalt springen

KinopremierenDas sind die neuen Filme der Woche

Unter den aktuellen Kinostarts gibts einen Horrorfilm um die jüdisch-orthodoxe Gemeinde in Brooklyn sowie Dokus aus Ägypten und Bangladesch.

In «The Vigil» hält ein junger Mann Totenwache – und bekommts mit einem Dämon zu tun.
In «The Vigil» hält ein junger Mann Totenwache – und bekommts mit einem Dämon zu tun.

Digitalkarma

Dokumentarfilm von Mark Olexa und Francesca Scalisi, CH 2019; 78 min.

Erstaunlich sind nicht nur die Einblicke ins Leben einer jungen Frau in Bangladesch, wohin das Regieduo immer wieder gereist ist – erstaunlich ist auch, wie souverän in dieser Doku eine Geschichte erzählt wird über Modernisierung und Tradition.

Houdini

Fiancées

Dokumentarfilm von Julia Bünter, CH 2019; 80 min.

In Kairo bereiten sich drei Frauen auf ihre jeweilige Hochzeit vor. Die Schweizer Regisseurin Julia Bünter hat sie dabei begleitet und festgehalten, was die jungen Leute Ägyptens umtreibt. 

Kosmos

Sekuritas

Liebesfilm von Carmen Stadler, CH 2019; 117 min.

Ein alter Bürokomplex wird nächstens abgerissen. Er wünscht sich aber, vorher noch der Ort einer Liebesgeschichte zu werden.

Riffraff

To the Ends of the Earth

Drama von Kiyoshi Kurosawa, Usb 2019; 120 min.

Ein japanisches Fernsehteam soll dem heimischen Publikum Usbekistan näherbringen.

Arthouse Movie

The Vigil

Horror von Keith Thomas, USA 2019; 89 min.

Yakov (Dave Davis) ist in der chassidischen Gemeinde Brooklyns aufgewachsen, hat aber seinen Glauben verloren. Trotzdem übernimmt er eine Totenwache – und bekommt es bald mit einem Dämon zu tun.

Abaton, Arena, Capitol, Houdini