Zum Hauptinhalt springen

Brunch in Zürcher BarDas späte Frühstück wird hier zu einem intimen Date

Das Campo am Helvetiaplatz serviert an den Wochenenden auch Brunch – drei Menüs, einfach und gut. Aber etwas gemütlicher dürfte es sein.

Eines von drei Brunchmenüs im Campo: Frittata mit Auberginen, Mortadella, Früchten und frischem Orangensaft.
Eines von drei Brunchmenüs im Campo: Frittata mit Auberginen, Mortadella, Früchten und frischem Orangensaft.
Foto: Andrea Zahler

Zwischen Bar und Brunch liegen eine Nacht und ein Morgen, aber eigentlich liegt viel mehr dazwischeneine grosse Veränderung des eigenen Empfindens. Abends in der Bar will man sich selber abhandenkommen. Und nachmittags beim Brunch versucht man, allmählich zu sich zurückzukehren.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.