Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Spannungen im Nahen OstenDas Testen roter Linien

Ein Soldat bewacht Israels nördliche Grenze zum Libanon, im Hintergrund Raketenwerfer, die Teil eines Schutzschildes gegen Luftangriffe sind.

Golfstaaten fühlen sich im Stich gelassen

Der Iran hat sich längst auf die asymmetrische Kriegsführung durch Stellvertreter verlegt.

2 Kommentare
Sortieren nach:
    Paul Gutknecht

    Eine Überprüfung der Beteiligten würde zeigen, wer wen vernichten will. Die iranische Führung ist täglich dran, diesen Willen zu bestätigen. Die entsprechenden Videos sind auf memri.tv zu sehen.