Zum Hauptinhalt springen

Podcast zum Schweizer Fussball«Ich staune, wie das Resultat der Young Boys bewertet wird»

Flattern die Nerven beim Goalie des FC Basel, weil er eine starke Nummer 2 im Rücken spürt? Was fehlt den Young Boys in Europa? Und wie froh darf man über eine Niederlage sein? Antworten in der «Dritten Halbzeit».

Neun Spiele hat Djordje Nikolic als Nummer 1 des FC Basel absolviert, seit Jonas Omlin in Richtung Frankreich abgewandert ist. In gleich drei Partien patzte der Serbe folgenreich. Nach dem Fehler beim 2:2 gegen den FC Vaduz fragt in unserem Podcast darum Flurin Clalüna: «Ich weiss nicht, wie gut es Nikolic tut, dass mit Heinz Lindner eine starke Nummer 2 bereitsteht.»

Vorerst hat Ciriaco Sforza seinem Keeper den Rücken gestärkt. Aber der Druck auf den 23-Jährigen wird nicht abnehmen. «Nicht, wenn du weisst, dass mit Heinz Lindner ein Goalie bereitsteht, der dir ganz viel Solidität geben kann», findet Clalüna.

Ausserdem diskutieren wir über die mickrige Europacup-Bilanz der Schweizer Vertreter. Unser Berner Vertreter Dominic Wuillemin wird bei seiner Verteidigungsrede für die Young Boys arg in die Defensive gedrängt.

Er bleibt trotzdem dabei, dass ihm der FCB nach seinem Sieg in Osijek tendenziell zu stark geschrieben wurde. Und er sagt mit Blick auf die Niederlage der Young Boys bei Midtjylland: «Es wundert mich, wie die Resultate von Basel und YB bewertet wurden. Warten wir doch erst mal die Qualifikationsphase zur Europa League ab, bevor wir Bilanz ziehen.»

Schliesslich fragen wir uns, wie glücklich der FC Zürich über eine Niederlage sein durfte. Clalüna war «erstaunt» darüber, wie froh die Zürcher mit ihrem Auftritt insgesamt wirkten. Für Thomas Schifferle dagegen hat das seine Logik: «Das zeigt doch nur, welche grosse Angst der FCZ hatte.» Und er befindet: «Es war ein solider Auftritt in Bern. Aber ich bin gespannt, ob sie am Wochenende dieselbe Leistung zeigen können, wenn sie gegen Lugano gewinnen müssen.»

Noch mehr Fussball? Abonnieren Sie den Newsletter der «Dritten Halbzeit»

Die «Dritte Halbzeit» freut sich über Ihre Rückmeldung. Schreiben Sie uns hier in die Kommentare, via Instagram an dritte.halbzeit.podcast, melden Sie sich auf Twitter bei @razinger oder via E-Mail bei florian.raz@tamedia.ch.

4 Kommentare
    Dieter Hansen

    Und ob mit Lindner ein 2. Goalie bereit ist oder nicht sollte keine Rolle spielen. Aber es zeigt, ob Nikolic dem Druck gewachsen ist. Wenn nicht, ist er noch nicht reif und gefestigt genug und verdient es demzufolge auch nicht, im Tor zu stehen.