Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Davos chancenlos, die Lions verlieren in Biel

1 / 13
Pro Drittel ein Tor, mehr gibt es in der Leventina nicht zu sehen. Nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich durch Jim Slater erzielt der Österreicher Dominik Zwerger auf Assists von Topskorer Kubalik das 2:1-Siegtor.
Keine Chance für den HC Davos. Die Bernern, hier Zach Boychuk jubelt mit seinem Doppeltorschützen Mark Arcobello. Die Berner schlagen Davos 4:1.
Auch Boychuk selbst trifft. Er erzielt das 3:0 bereits nach 30 gespielten Minuten. Neben den zwei Arcobello-Toren zum 1:0 und 4:1 kommt auch Simon Moser zum Torerfolg. Die drei ersten Tore der Berner fallen alle im Mitteldrittel.

Lions unterliegen klar in Biel

Blamage für Servette

Ambri schlägt Gottéron knapp

Verdienter Heimsieg für Lausanne

Telegramme:

Bern - Davos 4:1 (0:0, 3:1, 1:0)

Biel - ZSC Lions 4:2 (1:0, 0:1, 3:1)

Genève-Servette - Rapperswil-Jona Lakers 1:3 (1:1, 0:1, 0:1)

Lausanne - SCL Tigers 4:2 (1:0, 2:2, 1:0)

Ambri-Piotta - Fribourg-Gottéron 2:1 (1:0, 0:1, 1:0)