Zum Hauptinhalt springen

Petra Gössi im Interview«Dem Bundesrat fehlt eine echte Strategie»

FDP-Präsidentin Petra Gössi hält wenig von der Exitstrategie des Bundesrats. Sie fordert, Kompetenzen an die Kantone zurückzugeben und regionale Lösungen für den Ausstieg aus der Corona-Krise.

FDP-Chefin Petra Gössi ist von der Arbeit des Bundesrats nicht überzeugt. Die Kommunikation sei wenig konsistent und nicht genügend differenziert.
FDP-Chefin Petra Gössi ist von der Arbeit des Bundesrats nicht überzeugt. Die Kommunikation sei wenig konsistent und nicht genügend differenziert.
Foto: Beat Mathys

Frau Gössi, in einer ersten Reaktion auf die aktuellen Entscheidungen des Bundesrats zeigte sich die FDP «enttäuscht». Wo liegt das Problem?

Der Bundesrat hat vergangene Woche die Kommunikationshoheit in der Krise verloren. Als er die ersten Lockerungen verkündete, war er zu ungenau, nicht differenziert und liess ganze Bereiche aus. Der Auftritt hinterliess mehr Fragen als er beantwortete. Viel besser ist es in der Zwischenzeit nicht geworden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.