Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Behandlungsfehler im SpitalDem Patientenschutz droht das Geld auszugehen

Bei chirurgischen Eingriffen am Herzen können Fehler fatal sein. Um solche zu vermeiden, betreibt die Stiftung für Patientensicherheit ein Fehlermeldesystem.

Direktor warnt vor Grounding

Jahrelange Aufbauarbeit gefährdet

7 Kommentare
Sortieren nach:
    Doris Ammann

    Vielleicht könnten sich die PatientenOrganisation PSO und Patientensicherheit Schweiz zusammen tun; dann hätten sie mehr Gewicht. Als PatientIn ist man hierzulande völlig hilflos, wenn etwas schiefgeht. Ganz im Gegensatz zu den USA - das andere (ebenfalls ungesunde!) Extrem... Allein die Tatsache, dass man vor jeder Operation eine allumfassende Entlastungserklärung unterzeichnen muss, sagt alles. Nicht einmal "Grobfahrlässigkeit" wird dort ausgenommen. Wie, wenn ich dem Garagist vor der Autoreparatur eine Erklärung unterzeichnen müsste, dass dieser keinerlei Verantwortung trägt, wenn das Auto nach der Reparatur gar nicht mehr läuft!