Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Feuer in Bagdader SpitalDem verheerenden Brand folgen Wut und Verzweiflung

Mindestens 82 Menschen starben in den Flammen: Trauernde beten an den Särgen der getöteten Corona-Patienten.

Ärzte und Pfleger sprangen aus den Fenstern

Versprechen, die Zahl der Intensivbetten zu erhöhen, hat der Gesundheitsminister ebenso wenig erfüllt wie die Zusagen, im Februar mit Impfungen zu beginnen.

Den Kliniken fehlt es oft schon an einfacher Ausstattung: Nach dem Brand im Ibn-al-Khatib-Spital in Bagdad stehen Betten im Freien.