Zum Hauptinhalt springen

Anti-Corona-Demo in AltdorfDemonstrationsverbot überrascht die Gegner der Corona-Massnahmen

Die Urner Behörden verbieten eine Demonstration von Massnahmenkritikern in Altdorf. Der Organisator kann es nicht verstehen – und legt Beschwerde ein.

Viele Leute, wenig Masken. An die Demonstration gegen die Corona-Massnahmen in Liestal kamen am letzten Samstag rund 7000 Menschen.
Viele Leute, wenig Masken. An die Demonstration gegen die Corona-Massnahmen in Liestal kamen am letzten Samstag rund 7000 Menschen.
Foto: Dominik Plüss

Sie hatte sich in Liestal wie an einem Festival gefühlt, und sie freute sich bereits auf das nächste in Altdorf am 10. April. Mit noch mehr Leuten, mit noch mehr Maskenlosen, mit noch mehr Ungehorsam. Eine junge Frau durfte kürzlich auf dem privaten Stricker-TV von ihren Liestaler Erlebnissen erzählen: «Es hat mega gutgetan.»

Die junge Frau und ihre Gleichgesinnten müssen bis auf weiteres warten. Der Kanton Uri hat die Demonstration vom 10. April nicht erlaubt. Die Urner Sicherheitsdirektion begründet das damit, dass bei ähnlichen Anlässen nur eine Minderheit die Maskenpflicht befolgt habe. Zudem könne ab einer gewissen Teilnehmerzahl das Maskentragen weder von der Polizei noch von den Organisatoren durchgesetzt werden. Das wiederum begünstige die Verbreitung von Covid-19.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.