Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Den Gewerkschaften sind 10 Milliarden zu wenig

Im Gastrobereich sind bereits erste Entlassungen gemeldet worden. Szene in einem Restaurant. Foto: Christian Beutler (Keystone)

1. Acht Milliarden für Kurzarbeit

2. Eine Milliarde für Soforthilfe

3. 580 Millionen Franken an Bankkrediten

Gewerkschaften fordern Investitionen