Zum Hauptinhalt springen

Ausverkauf der KronjuwelenWarum ABB ausgerechnet das profitabelste Geschäft verkauft

Die ABB-Division Turbocharging baut Turbolader für grosse Containerschiffe. Nun will sich der Konzern von dem Bereich trennen.
Die Zentrale von Turbocharging in Baden. Hier sorgte die Nachricht für Unverständnis.

Die Gründe für den Entscheid

So sehen die Turbolader von ABB aus. Hier ein Bild aus der Produktion in Baden.

Kommt Turbocharging an die Schweizer Börse?

Ein schmerzlicher Entscheid für ABB Schweiz

17 Kommentare
    max bernard

    Seit zwei Jahrzehnten scheinen die wechselnden Führungskräfte der ABB nur eines zu beherrschen: Den Konzern mit ständig neuen Strategien zu schrumpfen. Man könnte meinen die werden von der Konkurrenz bezahlt.