Zum Hauptinhalt springen

«Sensation»? Nein, Pleite! Der Apfelschuss ging nach hinten los

Heute vor 43 Jahren feierte das Musical «Tell!» im Albisgüetli Premiere. Autor Beat Hirt erzählt, wieso der erhoffte Grosserfolg zum totalen Flop wurde.

Sie zielten mit ihrem schrägen «Tell»-Musical am konservativen Medien- und Publikumsgeschmack vorbei: Autor Beat Hirt (links) und Musiker Tommy Fortmann.
Sie zielten mit ihrem schrägen «Tell»-Musical am konservativen Medien- und Publikumsgeschmack vorbei: Autor Beat Hirt (links) und Musiker Tommy Fortmann.
Foto: Bildarchiv ETH Zürich

«Was schreibt man über das noch ungeborene Bühnenkind? Vorschlusslorbeeren zu verteilen, ist gefährlich und hilft den beteiligten Künstlern auch wenig. Es kommt dazu, dass der Stoff des ‹Tell› offenbar immer schon etwelche Risiken in sich barg.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.