Zum Hauptinhalt springen

Zank um die Corona-AbwehrDer Bund drückt, Zürich blockt

Maskenpflicht! Events herunterfahren! Bern fordert eine Verschärfung des Corona-Regimes in den Kantonen. Zürich stellt sich bisher dagegen. Eine Übersicht über die Streitpunkte.

Maximal 300 oder 100 Leute pro Club? Um die Obergrenze beim Einlass – im Bild eine Salsa-Party im Club X-tra – sind sich der Bund und der Kanton Zürich bisher uneinig.
Maximal 300 oder 100 Leute pro Club? Um die Obergrenze beim Einlass – im Bild eine Salsa-Party im Club X-tra – sind sich der Bund und der Kanton Zürich bisher uneinig.
Foto: Reto Oeschger

So klingt es, wenn ein Chefbeamter Alarm schlagen will: «Die Situation verschärft sich. Sie ist ernst. Wir müssen jetzt handeln.» Mit diesen Worten richtete Pascal Strupler, Direktor des Bundesamts für Gesundheit BAG, am 30. Juli einen Appell an die Kantone: Sie sollten ihre Anti-Corona-Regimes verschärfen. Die Situation ist aussergewöhnlich – der Bund hat den Lead in der Corona-Abwehr an die Kantone zurückgegeben, mischt sich nun aus Sorge doch wieder ein. Das Mittel der Wahl: Empfehlungen und eindringliche Worte.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.