Zum Hauptinhalt springen

Trotz absehbarer EngpässeDer Bund wollte keine eigene Impfstoff­produktion haben

Die Knappheit müsste nicht sein: Der Bund hätte bei Lonza eine eigene Produktionslinie für den Covid-Impfstoff aufbauen können. Die Gründe für die Ablehnung sind überraschend.

Die Schweiz hätte es in der Hand gehabt, die Impfstoffknappheit zu vermeiden.
Die Schweiz hätte es in der Hand gehabt, die Impfstoffknappheit zu vermeiden.
Karikatur: Felix Schaad

In der Schweiz kommt mangels Impfstoff die Kampagne gegen Corona nur schleppend langsam voran. Dabei hätte die Schweiz die Versorgung mit Vakzinen in die eigenen Hände nehmen können. Der Bund könnte eine eigene Produktionsanlage für den Moderna-Impfstoff bei Lonza in Visp haben. Eine, die nur für die Schweiz produziert.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.