Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Kommentar zum nationalen Corona-PaketEndlich klemmt der Bundesrat das «Gstürm» ab

Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga und Gesundheitsminister Alain Berset signalisieren am Dienstag vor den Medien: Es reicht jetzt mit dem Corona-Wirrwarr.
151 Kommentare
Sortieren nach:
    Richard Weiss

    Es ist nur gut, wenn der BR die Zügel wieder in die Hand nimmt. Wenn es sein muss, durch die Ausrufung der ausserordentliche Lage. Wer die Pressekonferenz der Zürcher Regierung im Live Stream verfolgt hat weiss, dass dieser Regierungsrat handlungsunfähig ist.

    Rickli hat weiderholt erwähnt dass man genügend Betten habe und sogar Menschen von anderen Kantonen aufnimmt. Also von dieser Seite keine Panik. Seltsame Argumentation weshalb alles im Grünen Bereich sein soll.

    Steiner hat sich laufend verteidigt. Auch Berset habe ihr gegenüber nicht gesagt, Zürich sei ein Trödelkanton. Unglaublich. Weiter hätten sie Mitarbeiter die ganze Zeit übe die Lage analysiert und viele konnten nicht mal in die Ferien. (Dabei dachten viele Bürger, der RR sei seit Anfang Juni in den Ferien).

    Und dann kamen noch die Drohungen, dass sich die Bürger endlich zusammen reissen sollen und die Kontakte minimieren. etc.

    Enttäuscht war ich auch von der Kantonsärztin Meier. Keine klaren Aussagen. Ich hatte allerdings den Eindruck, dass sie einen Maulkorb bekommen hat.

    Das einzige, was der RR klar zum Ausdruck gebracht hat: Er ist unfähig diese Kriese zu managen. Bundesrat bitte übernehmen.