Zum Hauptinhalt springen

Debakel in LausanneDer FCZ ist wie eine einzige Vermisstmeldung

Mit einem desolaten Auftritt verliert der FC Zürich bei Aufsteiger Lausanne 0:4. Dazu wird er wohl einen seiner jungen Spieler verlieren.

FCZ-Debakel. Die Zürcher verlieren 0:4 gegen Aufsteiger Lausanne.
FCZ-Debakel. Die Zürcher verlieren 0:4 gegen Aufsteiger Lausanne.
KEYSTONE
Aldin Turkes eröffnete den Torreigen für Lausanne.
Aldin Turkes eröffnete den Torreigen für Lausanne.
freshfocus
1 / 5

Nach 26 Minuten schreit Ludovic Magnin eine Vermisstmeldung auf den Platz. «Mentalität, Mentalität», ruft er. Die Sache mit der Mentalität im Fussball ist die, dass sie alles bedeuten kann. Einsatz etwa, oder Kampfgeist, Wille, Widerstandskraft, Mut auch und eine gewisse Boshaftigkeit. Beim FCZ ist die Deutung in diesen Minuten etwas einfacher. Ihm fehlt schlicht alles. Es muss Magnin ärgern. Besonders ihn. Seine Fussballer verweigern sich gerade ziemlich allem, was ihren Trainer einmal als Spieler ausgezeichnet hat. Der FCZ ist mau, blass, schlecht. Und Magnin kann es nicht ändern.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.