Zum Hauptinhalt springen

Christen gegen Corona-RegelnDer Herr wirds schon richten

In den Niederlanden foutieren sich Strenggläubige um Besucherbeschränkungen und Masken bei Gottesdiensten. In einigen Gemeinden kommt es nun sogar zu Gewalt.

Sachschaden nach Explosion: Aufräumarbeiten bei der Mieraskirche in Krimpen.
Sachschaden nach Explosion: Aufräumarbeiten bei der Mieraskirche in Krimpen.
Foto: AFP

Kurz nach halb fünf in der Nacht hörten die Anwohner der Mieraskirche in Krimpen aan den IJssel einen Knall. Am Dienstagmorgen sahen sie, was passiert war: Vor dem Kircheneingang hatte ein Unbekannter Sprengstoff oder potentes Feuerwerk explodieren lassen. Glas ging zu Bruch, Teile der Tür waren eingedrückt.

Kein übergrosser Schaden, aber doch ein unmissverständliches Warnzeichen. Und eine weitere Eskalation in einer Art Kleinkrieg, der sich in den vergangenen Wochen rund um das Verhalten strenggläubiger Christen entwickelt hat, die sich den Corona-Massnahmen demonstrativ widersetzen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.