Zum Hauptinhalt springen

Gesicht der KlimabewegungEr rettet Gemüse tonnenweise und träumt davon, Zürich lahmzulegen

Eines Sonntagabends schickte Dominik Waser eine SMS: Es laufe nichts in der Klimapolitik, weshalb er ab morgen in einen Hungerstreik trete.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.