Zum Hauptinhalt springen

Schweizer UnternehmerDer Kaffeeröster, der seine Millionen verbrannt hat

Fox Hardegger hat in Asien das grosse Geld gemacht, es wieder verloren – und nun in der Schweiz als Kaffeehändler reüssiert. Aus seinen Erlebnissen hat er ein Buch gemacht.

Fox Hardegger wurde vom Lehrerschreck zum Millionär – und verlor sein Geld auch wieder.
Fox Hardegger wurde vom Lehrerschreck zum Millionär – und verlor sein Geld auch wieder.
Foto: Dominique Meienberg

Da ist einer gerade mal 50-jährig, alles andere als prominent. Er wohnt in einer Kleinstadt im Mittelland, führt ein KMU – und trotzdem hat er seine Memoiren herausgegeben. Warum sollte jemand diese lesen?

Darauf gibt es verschiedene Antworten: einerseits, weil Fox Hardegger einst über zweitausend Mitarbeiter unter sich hatte, in Asien mit Millionen von Dollars jonglierte und dieses Geld inzwischen wieder verloren hat. Und genau das schildert. Andererseits, weil er in seinem Buch offen beschreibt, wie man als erfolgreicher Geschäftsmann mit Panikattacken umgeht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.