Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Mehr Sek-II-Schüler in ZürichDer Kanton Zürich will Gymnasien entlasten

Mehr Schülerinnen und Schüler mit Sek II Niveau: Für sie sollen die nicht-gymnasialen Angebote ausgebaut werden.

Profile an der Kanti Rychenberg gestrichen

Spezialfall Kantonsschule Rychenberg: Die Profile Musik und Theater werden an dieser Winterthurer Schule auf das Schuljahr 2023/2024 eingestellt.

SDA

9 Kommentare
    Per Holund

    Es sind gut und gerne 20 % „falsche“ Schüler und Schülerinnen an den Gymnasien. Sie quälen sich mit viel Unterstützung und viel zu viel Good will von viel zu milden Lehrpersonen knapp durch. Danach ist Sendepause. Sie haben „nur „ ein Maturzeugnis, aber das ist keine Berufsausbildung. Sie werden nie ein Studium bestehen und somit dem Sozialwesen aufliegen. Viel gescheiter wären gute Informationen, wie man nach dem Gymi noch eine verkürzte Lehre machen kann. Denn so dumm sind ja diese Schüler auch nicht. Aber eben nicht studierfähig.