Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Der Missmut der Schweiz zum Atomwaffenabkommen

«Stimmen Sie ‹Ja› für die Menschlichkeit»: Flyer am Platz eines Delegierten am UNO-Hauptquartier. Foto: Mary Altaffer (AP, Keystone)

Die Freude von IKRK-Präsident Maurer

Peter Maurers Euphorie reichte nicht bis ins EDA. Foto: Keystone

Die Schweizer Zurückhaltung zog sich durch den ganzen Verhandlungsprozess.

Kein Verständnis für EDA

Auch ohne Unterschrift der Schweiz gültig