Zum Hauptinhalt springen

Kolumne Rudolf StrahmDer Nationalbank-Gewinn gehört dem Volk

Die Kontrolle der Anlagestrategie der Nationalbank und der Ausschüttung ihrer Gewinne sollte geändert werden. Ein Dreiergremium, das alle Entscheidungen allein fällt, ist nicht mehr zeitgemäss.

Fritz Zurbrügg, Thomas Jordan und Andrea Maechler bilden das Direktorium der Schweizerischen Nationalbank.
Fritz Zurbrügg, Thomas Jordan und Andrea Maechler bilden das Direktorium der Schweizerischen Nationalbank.
Foto: Anthony Anex (Keystone)

Die Corona-Krise wird dieses Jahr ein Defizit von 30 bis 40 Milliarden Franken in der Bundeskasse verursachen. Bei den Kantonen und Gemeinden sind es weitere Defizitmilliarden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.