Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Der neue Raiffeisen-Chef verdient weniger als sein Vorgänger

Von der Thurgauer Kantonalbank an die Spitze der Raiffeisenbank: der 54-jährige Heinz Huber. Foto: Daniel Ammann (Keystone)

KB-Männer übernehmen

«Die feste Vergütung von Heinz Huber beträgt brutto 1,1 Millionen Franken, dazu kommt eine variable Komponente».

Raiffeisen-Sprecher

Keine Abgangsentschädigung für Gisel