Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Analyse zum Neustart des SC BernDer SCB muss eine neue Identität erst wieder aufbauen

Ein häufig gesehenes Bild in dieser Saison: Die SCB-Spieler sind nach einer Partie enttäuscht – hier am 21. Januar 2022 gegen Fribourg-Gottéron.

Der SCB ist zuunterst angekommen, auch in der eigenen Wahrnehmung. Vor der Saison malte er an einem Trugbild, dass es vielleicht sogar für die Top-6 reichen könnte.

Der Umbruch ist eingeleitet. Über ein Dutzend Spieler gehen, diverse gute Transfers wurden getätigt. Auf dem Papier hat Bern nun ein deutlich besseres Team. Zur Rückkehr an die Spitze braucht es aber mehr.