Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Der Schandfleck vom Seefeld

Unterhalb der Seefeldstrasse geht der kanalisierte Teil des Bachs in den bereits renaturierten über.
Zwischen dem botanischen Garten und der Seefeldstrasse sieht der Bach auf über 400 Metern Länge so aus.
Bei der Dufourstrasse verschwindet der Bach Richtung Zürichhorn im Untergrund.
1 / 5

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin