Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Teenager Carlos AlcarazDer spanische Federer erobert New York

Es ist geschafft: Carlos Alcaraz feiert seinen bisher grössten Sieg.

«Ich habe noch nie jemanden erlebt, der den Ball so hart schlägt.»

Stefanos Tsitsipas

Kein Sandkönig

Von Alcaraz inspiriert: Die ebenfalls 18-jährige Leylah Fernandez stürzte Titelverteidigerin Naomi Osaka.
3 Kommentare
Sortieren nach:
    Guido Boss

    Ein aufgehender Stern, aber weder ein Federer- noch ein Nadal-Nachfolger, sondern einfach nur Carlos Alcaraz, ein sehr talentierter, junger Tennisspieler. Diese dauernden Vergleiche sind nicht angebracht, nerven auch, und sind einfach nur noch "fantasielos"! Ich mag es ihm gönnen, denn Tsitsipas, denn ich eigentlich mochte, hat sich, seit er in der Weltspitze angekommen ist, einige sehr "unsympathische Mätzchen" angeeignet, um seine Gegner mit einer Art "Psycho-Terror" zu stressen, und entsprechend auch zu ärgern!