Zum Hauptinhalt springen

Stellenabbau und digitaler Wandel SRF-Chefin legt den Schalter um – auf jung, cool und spassig

Das öffentlich finanzierte Medienhaus will hin zum jungen Internetpublikum, das keinen Fernseher zu Hause hat. Wie sich das Management den Umbau vorstellt – und wo es Widerstand dagegen gibt.

Was die Schweiz erwartet, wenn die SRG digital wird, das lässt sich mit nichts besser demonstrieren wie mit einer solchen Medienkonferenz: Direktorin Nathalie Wappler.
Was die Schweiz erwartet, wenn die SRG digital wird, das lässt sich mit nichts besser demonstrieren wie mit einer solchen Medienkonferenz: Direktorin Nathalie Wappler.
Foto: Gaetan Bally (Keystone) 

Medienkonferenzen sind oft langweilig. Spannend ist, was man hinter den Kulissen zu hören bekommt. Doch diese Medienkonferenz, die SRF-Direktorin Nathalie Wappler am Dienstagnachmittag abhielt, sagte alles.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.