Zum Hauptinhalt springen

GLP-Gründer im GesprächDer talentierte Mister Bäumle

Die Wege der Pandemie sind unergründlich: Nationalrat Martin Bäumle hat sich zum Hobby-Virologen entwickelt und merkwürdige neue Firmen gegründet.

«Politik ist heikel», sagt Martin Bäumle, GLP-Nationalrat aus Dübendorf.
«Politik ist heikel», sagt Martin Bäumle, GLP-Nationalrat aus Dübendorf.
Foto: Urs Jaudas

Während die Restaurants geschlossen sind und ein wenig auch die Herzen, da sitzt Martin Bäumle zu Hause in Dübendorf vor seinem Computer und füllt eine Excel-Tabelle mit Unmengen von Zahlen. Um Prognosen über die Corona-Pandemie abgeben zu können. Und die Prognosen dann auf Twitter oder im Bundeshaus in Bern zu verkünden.

Martin Bäumle, Zürcher Nationalrat, Finanzvorsteher der Stadt Dübendorf, Gründer und ehemaliger Präsident der GLP, hat die Excel-Wahrsagerei im vergangenen Frühling begonnen. Dann hat er sie stetig verfeinert. Und eine Website erstellt, die wie das Quellenverzeichnis einer Doktorarbeit aussieht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.