Zum Hauptinhalt springen

Der Urkäse aus dem Oberland

Mit dem Bachthal-Käse ist Paul Bieri vor 25 Jahren aus der Käseunion ausgebrochen. Ihm ist ein guter Teil der Käsevielfalt im Oberland zu verdanken.

Ein Blick in die Chäsi Girenbad von Familie Bieri. Video: Reto Oeschger und Lea Koch

Hätte Käser Paul Bieri vom Girenbad vor 25 Jahren nicht genug gehabt vom damals allgegenwärtigen Emmentaler, existierten im Züricher Oberland heute wohl nicht mehr so viele Käsereien. Käsereien, die in den letzten beiden Jahrzehnten eigene Spezialitäten entwickelten und so für eine grosse Vielfalt an regionalen Sorten sorgen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.