Zum Hauptinhalt springen

Kolumne von Michael HermannDer Wahlsieger wird Geschichte schreiben

Die Abwahl wäre die Höchststrafe für Donald Trump. Falls er aber gewinnt, gälte er als der grösste politische Magier der Geschichte.

Trump, der dunkle Magier. Oder doch ein Verlierer? Am 3. November wird es sich zeigen.
Trump, der dunkle Magier. Oder doch ein Verlierer? Am 3. November wird es sich zeigen.
Foto: Leah Millis (Reuters)

«Die Sieger schreiben die Geschichte» ist ein Spruch, der sich eher auf kriegerische als auf demokratische Auseinandersetzungen bezieht. Dennoch trifft dieses Bild auf wenige Ereignisse so gut, wie auf die kommenden amerikanischen Wahlen.

Am 3. November geht es nämlich nicht nur darum, wer künftig die Politik der Weltmacht bestimmt. Es geht um einen Entscheid über die Geschichtsschreibung unserer Zeit. Das mag pathetisch klingen, doch noch selten stand eine Wahl für eine so klare Gabelung in der Zeitgeschichte. Und je nach Abzweigung, welche die Geschichte nimmt, wird eine ganz andere Erzählung in Erinnerung bleiben.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.