Zum Hauptinhalt springen

Die UFO-Files der CIA und die SchweizDet äne über em Bärgli

Die CIA hat Hunderte Dokumente zu UFO-Sichtungen veröffentlicht. Was steht über uns darin? Und wie haben Schweizer das Alien-Bild geprägt? Zum kuriosen Verhältnis von Kosmos und Eidgenossenschaft.

«UFO-Sichtung» im Zürcher Oberland: Fotografie des Schweizer Bauern Billy Meier, 1975.
«UFO-Sichtung» im Zürcher Oberland: Fotografie des Schweizer Bauern Billy Meier, 1975.
Foto: Sotheby’s/Billy Meier

Ein Ding schwirrt durchs Welschland. Es ist rund, weiss und dermassen schnell unterwegs, dass wir es unmöglich erkennen können.

Es istwas sonst?ein Volleyball.

Montreux, 15. April 1992: Chinas Volleyballerinnen spielen gegen das Schweizer Nationalteam und gewinnen 3:0. So stehts in einer Notiz der CIA, die seit einigen Tagen jeder lesen kann.

Die Volleyball-Notiz aus dem CIA-Dokument.
Die Volleyball-Notiz aus dem CIA-Dokument.
Quelle: The Black Vault

Die Investigativ-Plattform The Black Vault hat die Papiere vom amerikanischen Geheimdienst losgelöst. Ihr Leiter, John Greenwald Jr., ist fasziniert von UFOs und bestens mit Öffentlichkeitsgesetzen vertraut.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.