Zum Hauptinhalt springen

Tierschutz in der EierproduktionDeutsche Küken haben es besser als Schweizer Bibeli

In Deutschland verzichten Händler auf Eier, für die männliche Küken getötet werden. Coop und Migros zögern mit der Umstellung. Werden Eier teurer?

In der Schweiz werden jährlich drei  Millionen männliche Küken getötet.  Sie taugen nicht für die Eierproduktion.
In der Schweiz werden jährlich drei Millionen männliche Küken getötet. Sie taugen nicht für die Eierproduktion.
Foto: Keystone

Fröhlich gackernde Hühner mit viel Auslauf im Freien: Auf diese Realität hoffen wohl viele Konsumenten, die beim Einkauf zu Schweizer Bio- oder Freilandeiern greifen. Allerdings hat auch die Produktion von Eiern aus solcher tierfreundlicher Haltung eine Schattenseite. Für die Zucht von Legehennen sind männliche Küken überflüssig. Sie werden nach dem Schlüpfen mit Gas getötet.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.