Zum Hauptinhalt springen

Kolumne Katja FrühDialog mit meinem Enkel

Über das Reisen früher, heute und bald.

«Hinter dem Eisernen Vorhang durften sie gar nicht reisen», erzählte ich kürzlich meinem hinreissenden Enkel, «nicht nur für eine Zeit lang».

«Was?», antwortete er entsetzt. «Auch nicht nach Italien?» Und ich: «Nein, auch nicht.» Er: «Auch nicht nach Paris, ins Disneyland?» Ich: «Das schon gar nicht!» Er: «Und was haben sie dann gemacht?» Ich: «Sie sind eben zu Hause geblieben, wie wir jetzt.»

Er: «Hatten sie auch Corona?» Ich: «Nein, nein, aber die Regierung, also die Chefs, haben gedacht, wenn sie woanders hinreisen, kommen sie vielleicht nicht mehr zurück.» Er: «Weil es ihnen im Disneyland besser gefällt, ich will auch lieber dort wohnen.» Ich: «Dort kann man nicht wohnen. Aber du weisst ja, dass du irgendwann, wenn Corona vorbei ist, mal dorthin kannst. Und die in diesem anderen Land wussten das eben nicht.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.