Zum Hauptinhalt springen

Sweet Home: Spaghetti, Hörnli, RavioliDie 10 besten Pastarezepte

Die beste Pasta bekommt man zu Hause. Diese Ideen machen Lust darauf, gleich in die Küche zu gehen, ein Glas Wein einzuschenken und mit der Zubereitung zu beginnen!

1 — Für das Feriengefühl: Spaghetti Mediterraneo

Eine Pasta, die nach Süden schmeckt und duftet, ist jetzt genau das, was wir brauchen. Sie bringt wenig Feriengefühl in diese wechselhafte Jahreszeit und die Sauce entsteht im Backofen. (Bild über: Drizzle and Dip)

Zutaten:

  • 400 Gramm Spaghetti

  • 500 Gramm Cherrytomaten

  • 2 rote Peperoni

  • 1 Aubergine

  • 1 Schalotte

  • 3 Knoblauchzehen, ganz

  • 1 Hand voll Oliven, entsteint

  • 1 Hand voll Basilikum, zerrissen

  • 1 Hand voll Petersilie, grob gehackt

  • 1 Esslöffel Honig

  • Olivenöl

  • Salz und Pfeffer

  • Pecorino Romano

Zubereitung:

Legen Sie ein Backpapier auf ein Backblech. Schneiden Sie die Peperoni und die Aubergine in Stücke. Legen Sie Tomaten, die Peperonistücke, die Aubergine, die geschälte Schalotte und die ganzen Knoblauchzehen auf das Blech. Geben Sie Olivenöl darüber, würzen mit ein wenig Salz und träufeln den Honig darüber. Gut mischen und im auf 200 Grad vorgeheizten Backofen ca. 30 Minuten rösten. Danach nehmen Sie das Gemüse heraus, enthäuten den Knoblauch und pürieren ihn mit einer Gabel. Kochen Sie in der Zwischenzeit die Spaghetti gemäss Packungsangaben al dente. Dann mischen Sie die Spaghetti mit dem Gemüse, geben 2 Esslöffel heisses Pastawasser dazu und erwärmen alles zusammen kurz, geben die Oliven bei, das Basilikum und die Petersilie, würzen mit Salz und Pfeffer und servieren die Pasta mit geriebenem Pecorino Romano.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.