Zum Hauptinhalt springen

Bergler zum JagdgesetzDie «ahnungslosen Unterländer» haben es wieder getan

Die Schweizer in den Städten lehnten es ab, den Wolfsschutz zu lockern – und die Bergbevölkerung muss mit den Konsequenzen leben.

Der Wolf holte sich im Wallis schon viele Schwarznasenschafe, wegen der Unterländer wird sein Schutz nun aber nicht gelockert.
Der Wolf holte sich im Wallis schon viele Schwarznasenschafe, wegen der Unterländer wird sein Schutz nun aber nicht gelockert.
Foto: Keystone 

Er ist wieder aufgerissen, der Graben vom Genfersee den Bergketten entlang bis nach Sargans, und trennt nun die Berge scharf vom Unterland. Die Schweiz hat abgestimmt. «Das ist ein bitterer Tag für die Bergbevölkerung», sagte Bauernpräsident Markus Ritter am Sonntagabend. «Die Solidarität zwischen Berg und Tal spielt nicht mehr.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.