Zum Hauptinhalt springen

Pläne für teureres Parkieren in ZürichBlaue-Zone-Karte doppelt so teuer, SVP will Referendum

Künftig soll auch Parkieren in der Nacht etwas kosten. Die neuen Zürcher Parkplatz-Pläne und deren Folgen in der Übersicht.

Parkplätze in der blauen Zone. Sie sollen gemäss Stadtrat verschwinden, damit Velofahrer und Fussgängerinnen mehr Raum erhalten. 
Foto: Sabina Bobst

Für Private wird das Parkieren in Zürich mühsamer. Für Handwerker leichter. Dies möchte der Stadtrat mit einer neuen Verordnung erreichen. Sie soll auch bewirken, dass Fussgänger und Velofahrerinnen mehr Platz erhalten. Das sind die Eckpunkte:

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.