Zum Hauptinhalt springen

Harry und Meghan bei OprahBriten reagieren «hysterisch» – und zielen auf Meghan

Die angriffigen Briten

«Meghan wollte nicht mehr leben»: Website der «Sun».
Auf «Daily Mail» wird das Interview in zahlreichen Artikeln ausgeschlachtet.
Harry und Meghans Enthüllungen seien «schlimmer, als der Palast hätte befürchten können», so die «Times».
1 / 7
Die TV-Hosts Morgan und Reid.

Die sachlichen US-Amerikaner

Die Webseite der «New York Times» am Montagmorgen.
«Die britischen Medien reagieren ‹hysterisch›», titelt der «Hollywood Reporter».
«People.com» fokussiert auf einen positiven Aspekt.
Die «Bild»-Website am Montagmorgen.
«Der Spiegel» titelt sachlich.
1 / 2

Die Supporter auf Twitter

88 Kommentare
    Armin

    Jejtzt zieht der ganze Feminismus mit seinen üblichen Dogmen über die Monarchie hinweg. Der ist es gewohnt zu herrschen. Wird er auch hier siegreich sein? Icch bin kein Monarchist, aber ich hoffe es nicht.