Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Die drei Fünfstern-Favoriten und ihre Herausforderer

Die Serienjubler streben nach der nächsten Krönung: Spanien holte 2008, 2010 (Bild) und 2012 den EM- respektive WM-Titel. Foto: Keystone

☆ ☆ ☆ ☆ ☆

Brasilien: Wunschfinal gegen Argentinien

Argentinien: Unverschämt starke Offensive

Spanien: Qualität und Varianten

☆ ☆ ☆ ☆

Deutschland: Nur der Titel zählt

Italien: Gefährliche Probleme

Uruguay: Der Paradesturm

Belgien: Eindrückliches Aufgebot

Chile: Der andere Diaz

Holland: Die Zweifel sind da

☆ ☆ ☆

Frankreich: Auf zu neuen Ideen

Elfenbeinküste: Mit Antreiber Touré

Mexiko: Invasion der Fans

Russland: Vertrauen in Capello

Kolumbien: Falcao, der grosse Abwesende

Schweiz: An die Leistungsgrenze

USA: «Klinsi» gnadenlos

Kroatien: Spitzenfussballer in Serie

Portugal: Abhängig von Ronaldo

Ghana: Boatengs grosse Worte

☆ ☆

England: Hodgsons Fauxpas

Nigeria: Das Warten geht weiter

Japan: Mit Zac, dem Italiener

Ecuador: Valencia, der Star

Griechenland: Die Betonmischer

Südkorea: Wirbliges Spiel

Bosnien-Herzegowina: Keine Erfahrung