Zum Hauptinhalt springen

Eisenjugend aus WinterthurDie Behörden schweigen zur schwer bewaffneten Neonazi-Zelle

Die rechtsextreme Gruppe Eisenjugend sehnt sich einen «Rassenkrieg» herbei. Was macht man mit diesen jungen Männern? Die Behörden tun sich schwer.

Die Eisenjugend ist seit Anfang 2020 aktiv: Ist das der 19-jährige Kunststudent?
Die Eisenjugend ist seit Anfang 2020 aktiv: Ist das der 19-jährige Kunststudent?
Foto: Screenshot aus einem Propagandafilm der Gruppe

Der Irrsinn scheint nicht zu stoppen. «Steig aus dem System aus», schreibt die Eisenjugend am Samstag, 8. August, auf dem Messenger-Dienst Telegram. «Werde das Gift aus deiner Familie los.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.