Zum Hauptinhalt springen

Besser als ein LivestreamDie Essenz eines Festivals

Das «One of a Million» in Baden wurde abgesagt. Ein neues Kunstbuch, das die letzte Ausgabe des Festivals dokumentiert, tröstet. Und macht Vorfreude auf die Zukunft.

Das OOAM-Festival in Baden kann dieses Jahr nicht stattfinden.
Das OOAM-Festival in Baden kann dieses Jahr nicht stattfinden.
Foto: OOAM

Klar: Ein paar Buchstaben und Bilder werden ein Musikfestival niemals ersetzen. Und doch kommt das Kunstbuch «One in Ten Times One of a Million» diesem Rausch, von einem Konzert zum nächsten zu fliegen, umgeben von Freunden und Fremden, näher als jeder Livestream. Denn es zeigt auf, was ein solches Erlebnis wirklich ausmacht: mit all seinen Feinheiten.

Angedacht war es als Jubiläumsbuch. Zum zehnten Mal fand das «One of a Million» im vergangenen Winter statt, dieses Festival, das Musikerinnen und Musiker von Dijon über New York bis Vilnius auf ganz verschiedene Bühnen in Baden bringt. Anstatt eines netten Supplements zur elften Ausgabe ist es jetzt viel mehr geworden. Das Buch ist das Einzige, was Corona vom Festival dieses Jahr übrig lässt. Und es legt offen, was viele momentan so sehr vermissen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.