Zum Hauptinhalt springen

KommentarDie Europäer haben in Kosovo versagt

Albin Kurti kämpfte verzweifelt gegen den Versuch, ihn abzusetzen. Am Ende war der Druck aus Washington zu gross, die Rückendeckung aus der EU zu schwach.

Es wird befürchtet, dass Grenzänderungen die fragile Nachkriegsordnung auf dem Balkan gefährden könnten.

13 Kommentare
    Hans Hagen

    Richtig wäre der Gebietsabtausch. Er würde aber vorerst Unruhe in den betroffenen Länder bringen. Vor dieser Unruhe fürchten sich die Europäer. Den Amerikaner ist dies naturgemäß Wurst.