Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Analyse zur AusländerreformDie Fans bringen die Hockeyclubs zur Vernunft

Gemeinsame Sache: Die Spieler – hier im Bild jene des HC Davos – protestierten am 20. Februar mit von den Fans kreierten Bannern gegen die Erhöhung auf sieben Ausländer.

«Das Reservoir an Schweizern ist nicht unerschöpflich, gleichzeitig wird die Liga so nicht von Ausländern überschwemmt.»

Die Stimme der Fans

«Es war, Pardon, ohnehin eine Schnapsidee, das Schweizer Eishockey zu Zeiten der Pandemie neu erfinden zu wollen.»

Financial Fairplay problematisch

6 Kommentare
Sortieren nach:
    A. Huber

    Es gab eine Zeit, da waren pro Klub 2 Ausländer erlaubt. Noch nicht so lange her...