Zum Hauptinhalt springen

Die Fehlbesetzung

Unterdessen in Affoltern BE: Zum ersten Mal hatte ein Deutscher den Posten des Gemeindeschreibers übernommen. Das Experiment endete in einem Fiasko.

In Affoltern glaubten sie, das grosse Los gezogen zu haben: Blick über die Gemeinde. Foto: Emmental.ch
In Affoltern glaubten sie, das grosse Los gezogen zu haben: Blick über die Gemeinde. Foto: Emmental.ch

Die Misere im Gemeindehaus wollte kein Ende ­finden. In fünf Jahren hatte die Emmentaler ­Gemeinde sechs Wechsel auf dem Posten des ­Gemeindeschreibers erdulden müssen. Viele Geschäfte blieben so in all den Jahren liegen, eine ordnende Hand fehlte.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.