Zum Hauptinhalt springen

Gesehen & gehört im Zürcher KantonsratDie Frauen feiern, die Männer testen

Der Abstimmungskampf zu Polizeimeldungen und Sozialdetektiven wird richtig heiss – und Silvia Steiner hat einen Wunsch an den Tagi.

Das Foto zum Jubiläum: Frauen aus allen Parteien posieren vor Iuno, der – so Wikipedia – Göttin der Geburt, der Ehe und der Fürsorge.
Das Foto zum Jubiläum: Frauen aus allen Parteien posieren vor Iuno, der – so Wikipedia – Göttin der Geburt, der Ehe und der Fürsorge.
Foto: Christa Stünzi

Die Rubrik «Gesehen & gehört» steht unter Beobachtung. Wie CVP-Regierungspräsidentin Silvia Steiner am Montag in der kantonsrätlichen Züspa-Halle in Oerlikon sagte, wird die Rubrik genaustens analysiert. In ihrer Rede zum 50-Jahr-Jubiläum des Frauenstimmrechts gab sie ihrer Hoffnung Ausdruck, dass die untervertretenen Frauen öfter darin vorkommen.

Wir nehmen uns die Aufforderung zu Herzen – nachdem wir die Zuckerschnecke gegessen haben, welche die Frauen im Rat verteilt haben. Die Schnecke symbolisierte nach der Berner Saffa-Ausstellung 1928 das Tempo in der Frage des Frauenstimmrechts, sagte Andrea Gisler (GLP) im Rahmen einer überparteilichen Fraktionserklärung.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.