Zum Hauptinhalt springen

Kriegsverbrechen in Afghanistan«Die hatten so eine Blutgier. Psychos. Absolute Psychos»

Mitglieder der Australian Special Operations Task Group auf einer Patrouille in Uruzgan, Afghanistan.
General Angus Campbell, Oberbefehlshaber der Australian Defence Force (ADF) stellt den Bericht vor, der die Kriegsverbrechen seiner Sondereinheiten zutage förderte.

14-jährige Jugendliche getötet

Die Special Operations Task Group (SOTG) wartet auf zwei Mi-17 Helikopter in Kandahar, Afghanistan. In der SOTG waren vor allem Soldaten des 1. und 2. Regiments des SAS vertreten.

Fernsehbilder geben Gewissheit

Die «Phantome des Dschungels» in Vietnam

Das Logo der australischen Sondereinheiten entspricht jenem des britischen SAS.

Zweite Staffel wird aufgelöst

REUTERS/anf

127 Kommentare
    Robert Schacher

    Hier ein paar Stichwörter, welche solche Gräuel ermöglichen:

    Armeen, militärischer Drill, RUAG, Kampfjets, blinder Gehorsam, gesellschaftliche Dekadenz und moralischer Zerfall.

    Das ist der Nährboden, den es auszutrocknen gilt.