Zum Hauptinhalt springen

Kolumne Philipp LoserDie kleine grosse Gewissensprüfung

Die Konzernverantwortungsinitiative hat erstaunlich gute Chancen. Zu viel Moralin in der Debatte gefährdet allerdings ihren Erfolg.

Endlich Aufregung! Es dauert zwar noch einige Wochen bis zur Abstimmung über die Konzernverantwortungsinitiative (KVI), doch nach dem eher lauen bis langweiligen Abstimmungskampf über den jüngsten Versuch der SVP, endlich aus Europa auszutreten, ist die Nervosität rund um die KVI wohltuend gross.

Die Initiative, die verlangt, dass Schweizer Konzerne für Verstösse gegen Menschenrechte oder Umweltstandards im Ausland hier zur Rechenschaft gezogen werden können, hat sogar ein eigenes journalistisches Subgenre erschaffen: den vertraulichen Bericht aus dem gegnerischen Lager, der den Medien zugespielt wird.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.